Tauchlehrerqualifikation 2020 in Hemmoor

Du hast Spaß daran, anderen das Tauchen zu vermitteln und überlegst, eine Ausbildung als Tauchlehrer zu machen? Dann fahre mit nach Hemmoor und mache dort deine Tauchlehrerqualifikation. Der Kreidesee in Hemmoor bietet mit seinen guten Sichtweiten optimale Bedingungen für eine Tauchlehrerqualifikation. Du tauchst dabei in einem Umfeld, in dem du auch sonst den größten Teil deiner Tauchgänge machst, nämlich in einem unserer heimischen Seen. Was könnte dich besser auf deine spätere Tätigkeit als Tauchlehrer vorbereiten?!

Voraussetzung für die Teilnahme an der Tauchlehrerqualifikation ist, dass du bereits i.a.c.-Scuba-Instructor (Tauchlehrerassistent) bist. Solltest du diese Stufe der Ausbildung bisher nicht erreicht haben, setze dich gerne mit mir in Verbindung. Wir schauen dann, wie dein Weg dorthin aussehen könnte.

Im Vorbereitungskurs, der zu Beginn unserer Zeit in Hemmoor steht, gehen wir ganz speziell auf deine Bedürfnisse und deine Fragen ein, so dass jeder seine persönlichen Defizite aufarbeiten und seine Stärken weiter ausbauen kann. Die Theorievorbereitung sowie auch die Theorieprüfungen finden zuvor in Wülfrath statt, so dass du dich in Hemmoor ganz auf deine Tauchgänge konzentrieren kannst.

Die Qualifikation erfolgt nach den Richtlinien von i.a.c. Der International Aquanautic Club garantiert international anerkannte Ausbildung auf höchstem Niveau.

Wenn du mindestens 18 Jahre alt bist, Scuba Instructor und mehr als 120 Tauchgänge hast, vereinbare mit uns einen Termin. Wir besprechen gerne die Einzelheiten der Qualifikation mit dir und sind offen für deine Fragen.

Termine

Datum Veranstaltung
16.08.2020 Vorbereitungstauchgänge im Dive4life
12.09.2020 Qualifikation Medizin-Praxis und Theorie
13.09.2020 Qualifikation Lehrproben
24.-27.09.2020 Vorbereitung und Qualifikation Praxis in Hemmoor

Kosten

  Betrag
Qualifikation 750,- €
i.a.c. Bearbeitungsgebühr 165,- €

Zzgl. Übernachtungen, Verpflegung, Tauchgenehmigungen und Flaschenfüllungen. Eigene An/Abreise, Unterkunft sowie eigenes Equipment nach i.a.c.-Standards.