Bernd Mannheim

In der Nacht von Samstag auf Sonntag, 23.04.2017, ist Bernd Mannheim, unser guter Freund und Mitarbeiter, meine rechte Hand in der Tauchschule, plötzlich und unerwartet verstorben. Wir können diesen großen Verlust noch gar nicht richtig fassen und sind zutiefst bestürzt. Bernd war für uns immer der Fels in der Brandung, dessen Professionalität, Einfühlungsvermögen und Organisationstalent ihn zu einem herausragenden Tauchlehrer gemacht hat und einer Säule unserer Tauchschularbeit. Er war von Anfang an dabei und hat die Tauchschule maßgeblich mitgestaltet. Als Instructor Trainer hat er hervorragende Arbeit bei der Ausbildung der Tauchlehrer geleistet und hinterlässt nun dort eine riesige Lücke. Wir werden unseren Freund sehr vermissen.

Bernd war immer der Erste, der aufstand und motivierte, wenn es galt, schwierige Zeiten zu überwinden. In diesem Sinne möchten auch wir das tun und gerne zurückdenken an die vielen schönen Momente, die wir mit Bernd erleben durften. Unsere Gedanken sind auch bei seiner Frau Lisa und seiner Familie.

Mit großer Ehrerbietung und tiefer Dankbarkeit

Anke Kuchem und das Team der Tauchschule tauchen maßgeschneidert

Erinnerungen